Genozid in Ruanda

Vor 20 Jahren geschah der grauenvolle Genozid in Ruanda. Vor 10 Jahren drehten wir den Dokumentarfilm - Wenn wir uns versöhnen - (30 Minuten). Diesen Film präsentieren wir in dieser Rubrik und verlinken Sie auch mit dem sehenswerten Spielfilm - Als das Morden begann - (134 Minuten). Dieser lief auf Arte und kann jetzt auf Youtube angesehen werden.

Zu diesem Thema ein wichtiges Zitat:

Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde sondern an das Schweigen unserer Freunde erinnern.

Martin Luther King jr.

Dokumentarfilm: “Wenn wir uns versöhnen”

1994 erfährt die lange und leidvolle Geschichte des kleinen afrikanischen Landes Rwanda einen grausamen Höhepunkt: Der Genozid mit rund 1 Mio Toter innerhalb von 3 Monaten. Schmerz und Leid haben sich in der Seele der Menschen eingegraben. Aber Hoffnung und Wiederherstellung sind sichtbar. Zeugen der Veränderung sprechen sich aus, Opfer und Täter berufen sich gleichermassen auf die Botschaft von Jesus Christus. Fast unglaublich!

Spielfilm: “Als das Morden begann”

Spielfilm: "Als das Morden begann - Sometimes in April" Als das Massaker des Völkermords 1994 in Ruanda beginnt, wird der Offizier Augustin Muganza in der Haupstadt Kigali von seiner Familie getrennt. Er ist Hutu, doch seine Frau, eine Tutsi, und seine drei Kinder sind vor keiner Machete sicher. Ausgerechnet sein Bruder Honoré hetzt als Radioreporter die verfeindeten Gruppen auf.